kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

Migros-Kulturprozent, Filmförderung, Ideen für Spielfilme

Förderng von der ersten Idee bis zum Treatment

Sparten: Film

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Förderung Schweizer Filmschaffen durch eine frühe Unterstützung der Entwicklung einer Filmidee bis zu einem Stadium, in welchem abgeschätzt werden kann, ob aus der Idee eine erfolgversprechende Geschichte für einen attraktiven Film entsteht. Drehbuchautoren sollen diese wichtige kreative Arbeit im Stoffentwicklungsprozess unter professionellen Bedingungen in einem ausgewogen gestalteten Vertragsverhältnis in Zusammenarbeit mit einem Produzenten leisten können.

Förderschwerpunkte: Gefördert werden Filmideen (Originalstoffe) für abendfüllende Kinospielfilme. Die Idee ist neu und war noch nie Gegenstand einer Entwicklung eines Treatments oder Drehbuchs. Gefördert wird die Arbeit von der Idee bis zum Treatment (15 bis 20 Seiten). Das Fördergesuch muss von einer Produktionsfirma mit Sitz in der Schweiz eingereicht werden und die Zusammenarbeit mit einem Schweizer Autor vorsehen (ausländische Autoren müssen seit vier Jahren in der Schweiz wohnen und arbeiten). Der gesuchstellende Produzent muss mindestens einen langen Film im Kino oder an einem A-Festival oder mindestens drei Kurzspielfilme an einem A-Festival ausgewertet haben. Es besteht Aussicht auf eine erfolgreiche weiterführende Zusammenarbeit zwischen Produzent und Autor.

Ausschlusskriterien: Nicht gefördert werden Ideen für Fernsehserien, alle Filmgattungen ausserhalb des fiktionalen Kinospielfilms, Bearbeitungen von bestehenden Stoffen.

Gesuche: Gesuche können nur per E-Mail eingereicht werden. Die entsprechenden Antragsformulare sind auf der Website www.migros-kulturprozent.ch unter der jeweiligen Sparte bereit gestellt. Es werden nur vollständige Gesuchseingaben geprüft.

Webseite:
E-Mail: sonja.schwyzer@mgb.ch
Kontakt: Sonja Schwyzer

Migros-Genossenschafts-Bund, Direktion Kultur und Soziales, Filmförderung
Postfach
CH-8031 Zürich