kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

UBS Kulturstiftung

Förderung des kulturellen, künstlerischen und wissenschaftlichen Schaffens

Sparten: Architektur, Film, Klassik, Literatur, visuelle Kunst

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Ziel der UBS Kulturstiftung ist es, den Austausch zwischen Kunstschaffenden und Gesellschaft, die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen und insbesondere die Entstehung und Vermittlung des aktuellen Kultur- und Kunstschaffens zu fördern.

Dabei unterstützt die UBS Kulturstiftung sowohl professionelle Kunst- und Kulturschaffende mit Schweizer Nationalität oder Wohnsitz in der Schweiz als auch Kulturprojekte mit engem Bezug zur Schweiz sowie Ankäufe bedeutender Objekte durch Museen mit kulturhistorischem oder kunstwissenschaftlichem Profil.

Ziel: Auf der Grundlage ihrer Zweckbestimmung verfolgt die UBS Kulturstiftung das Ziel einer eigenständigen, die öffentliche und die private Kulturfinanzierung ergänzenden Praxis der Förderung und Unterstützung. Diese berücksichtigt die unterschiedlichen kulturellen Sparten, die verschiedenen Sprachregionen und fördert nicht nur die Bewahrung, sondern insbesondere die Erneuerung des Kulturschaffens. Vor diesem Hintergrund setzt die Stiftung die zur Verfügung stehenden Mittel vor allem dort ein, «wo andere nicht in der Lage sind, das kulturelle und künstlerische Schaffen zu unterstützen» (Statuten UBS Kulturstiftung 1999).

Förderschwerpunkte: Für jeden Förderbereich gelten unterschiedliche Kriterien

Bildende Kunst:
• Persönliche Beiträge an das aktuelle Schaffen zeitgenössischer Künstlerinnen und Künstler
• Kunstmuseen beim Ankauf von Werken mit grosser Bedeutung in Bezug auf künstlerische Qualität, kunsthistorische Relevanz und öffentliches Potenzial

Denkmalpflege & Archäologie:
• Projekte zur Konservierung und Restaurierung von öffentlich zugänglichen Gebäuden unter Denkmalschutz
• Projekte zur Erforschung und Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse im Bereich «Denkmalpflege, Architektur und Archäologie»

Film:
• Produktion professioneller Dokumentarfilme für's Kino

Literatur:
• Persönliche Beiträge an zeitgenössische Autorinnen und Autoren sowie Übersetzerinnen und Übersetzer
• Relevante Projekte zur Vermittlung und Auseinandersetzung mit Literatur mit Schwerpunkt in der Schweiz

Musik:
• Persönliche Beiträge an zeitgenössische Komponistinnen und Komponisten mit überregionaler Bedeutung
• Kompositionsaufträge für Konzertprogramme professioneller Instrumental- und Vokalensembles im Bereich Neue Musik
• Ur- oder Erstaufführung zeitgenössischer Werke mit engem Bezug zur Schweiz als relevanter Bestandteil von Programmen

Geistes- & Kulturwissenschaften:
• Projekte mit wissenschaftlichem Anspruch zur Kulturgeschichte der Schweiz und zu philosophischen Fragen
• Projekte zur Vermittlung wissenschaftlicher Erkenntnisse mit gesellschaftlicher Bedeutung:
• Kulturhistorische Museen beim Ankauf von Objekten mit grosser kulturhistorischer Bedeutung und Aussagekraft.

Ausschlusskriterien: Was wir nicht fördern (übergeordnet):
• Kulturschaffende ohne Schweizer Nationalität oder Schweizer Wohnsitz bzw. ohne engen Bezug zur Schweiz;
• Projekte für die andere Stellen der Stifterfirma – z. B. im Bereich Sponsoring – Beiträge leisten;
• Anträge von Gesuchstellerinnen und -stellern, die in Ausbildung stehen;
• Projekte im Kontext von Ausbildung und Weiterbildung wie z. B. Diplomprojekte, Dissertationen oder Schulprojekte;
• Projekte zur Finanzierung von Betriebskosten oder Substitution öffentlicher Aufgaben.

Zu beachten: Für jeden Förderbereich gelten weitere separate Ausschlusskriterien (siehe Website)

Gesuche: Um telefonische Abklärung wird gebeten!
+41 44 234 36 06

Webseite:
E-Mail: sh-kulturstiftung@ubs.com
Telefon: +41 44 23 43 606

UBS Kulturstiftung
Augustinerhof 1
Postfach
CH-8098 Zürich