kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

Premio Schweiz

Förderpreis für junges Theater

Sparten: Kleinkunst, Theater

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Der Premio beurteilt keine fertigen Produktionen, sondern maximal 20 Minuten dauernde szenische Skizzen, welche als Fragment oder Performance vorgestellt werden. Gesucht werden Theaterprojekte von jungen, professionell arbeitenden Theater- und Tanztruppen oder EinzelkünstlerInnen. Premio setzt sich für junges, innovatives Theater ein, indem er als Preis einen Produktionsbeitrag vergibt. Ausgerichtet wird der Preis vom Verein Premio, 15 bedeutenden Veranstaltern und Kulturförderungsinstitutionen. Sie bieten als PromotorInnen den Ensembles Hilfe bei der Vorbereitung ihrer Wettbewerbsbeitäge an. Das Migros-Kulturprozent fördert die Auftritte aller Premio-FinalistInnen im "Premio-Fenster" und übernimmt die Künstlergagen.

Ziel: Förderung neuer, junger Ensembles oder EinzelkünstlerInnen, die am Beginn ihrer Theaterlaufbahn stehen.

Förderschwerpunkte: Preisgeld.

Zielgruppe: Theatergruppen oder EinzelkünstlerInnen. Theaterschaffende in der Schweiz und Schweizer/innen im Ausland, die planen, in der Schweiz weiterzuarbeiten. Keine Alterslimite.

Ausschlusskriterien: Diplomarbeiten einer Schauspielschule sind nicht zugelassen. Die Produktionen dürfen bis zum Wettbewerbsende weder teilweise noch ganz öffentlich gezeigt werden. Maximal drei Jahre Berufserfahrung in der professionellen Theater- oder Tanzszene.

Gesuche: Details zur Eingabe des Dossiers siehe Website.

Abgabedatum: 1. Januar

Webseite:
E-Mail: info@premioschweiz.ch
Kontakt: Daniel Imboden
Telefon: +41 44 27 76 226

Geschäftsstelle Premio
Postfach
CH-8031 Zürich