kulturfoerderung.ch

print logo kulturfoerderung.ch
 
 

IKEA-Stiftung (Schweiz)

Stipendien und Projektbeiträge

Sparten: Architektur, Design

Regionen: ganze Schweiz

Zweck: Die Stiftung fördert auf bestimmten gestalterischen Gebieten die praktische und theoretische Auseinandersetzung mit zukunftsweisenden Aufgabenstellungen. Dieses Ziel verfolgt die Stiftung vor allem, indem sie an Weiterbildungen und Projekte junger talentierter Gestalterinnen und Gestalter finanzielle Beiträge leistet.

Förderschwerpunkte: Schweizerinnen und Schweizer, die sich im Ausland weiterbilden möchten oder in der Schweiz oder im Ausland ein Projekt realisieren wollen. Ausländerinnen und Ausländer müssen einen Bezug zur Schweiz nachweisen können; ein solcher kann z.B. gegeben sein, wenn erhebliche Teile einer bisherigen Ausbildung oder beruflichen Praxis in der Schweiz absolviert worden sind.

Ausschlusskriterien: Altersgrenze 28 Jahre (für Stipendien), 32 Jahre (für Projektbeiträge). Nicht unterstützt werden von der IKEA-Stiftung (Schweiz) Doktorarbeiten und andere Forschungsarbeiten; Projekte und Ausbildungen auf Gebieten wie Visuelle Gestaltung, Fotografie, Mediendesign, Szenografie, Design Culture, Curating, Kulturmanagement; Projekte und Ausbildungen auf künstlerischen Gebieten im engeren Sinne wie Malerei, Bildhauerei, Musik, Theater; Vorbereitung und Herstellung von Publikationen, Filmen, Videos; retrospektive oder auf Kulturgüterschutz ausgerichtete Projekte; Erstellung und Erwerb von Bauten und Anlagen; Vorhaben, bei welchen soziale, soziokulturelle oder wirtschaftliche Aspekte im Vordergrund stehen.

Gesuche: Schriftliches Gesuch an den Stiftungsrat. Checkliste auf der Homepage.

Abgabedatum: 1. Februar, 1. Juni, 1. Oktober.

Webseite:
E-Mail: info@ikea-stiftung.ch
Kontakt: Raphael Rossel

IKEA-Stiftung
Freie Strasse 103
CH-4051 Basel